Eigener Grafikkarten-MOD – Austausch orignal Luftkühler durch Wasserkühler von Heatkiller

Servas zam,

endlich nach langer Zeit habe ich mich dazu durchgerungen den original Kühler meiner 8800GTS 512MB von MSI durch einen Wasserkühler zu ersetzen und sie somit in den Wasserkreislauf meines PC’s einzubinden.  Ich weiß die Grafikkarte ist nicht mehr die neuerste, aber sie tut ihren Dienst und das auch nicht schlecht. Ich kann sie auch noch etwas nach oben treiben und mehr Leistung aus ihr rauskitzeln aber dafür will ich sie erstmal ordentlich kühlen.

Im Idle-Modus habe ich durch den neuen Kühler 13 – 15 Crad weniger, spitzenmäßig finde ich.

Ich habe schon sämtliche Komponenten Wassergekühlt: CPU,Festplatten,Nort- & Southbridge. Den Kühler habe ich schon längere Zeit zu Hause rumliegen leider hatte ich noch nie genug Zeit und auch Lust den Mod durchzuführen, aber heute kurz vorm Jahreswechsel habe ich mir ein Herz gefaßt. Der Mod hat ca. 4 Std. beansprucht aber auch nur weil ich gleich in dem Zuge den Wasserkreislauf optimiert habe und die Kühlflüssigkeit ersetzt habe durch Innovatek Fertigmischung.

Ich bin jetzt schon ziemlich positiv überrascht von der Kühlleistung des neuen Kühlers. Da ich nach dem ganzen modden es kaum erwarten konnte habe ich kurz angetestet und hab einen Hitzeunterschied von 12 – 14 Crad im Idle-Modus. Die Grafikkarte hatte mit dem originalen Luftkühler im Idle-Modus 54 Crad, jetzt mit dem Wasserkühler hat sie im Idle-Modus 38 Crad. Finde ich ziemlich cool. Endlich ist auch der PC komplett leise da der Grafikkartenkühler schon immer etwas heraus zu hören war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.