G-Data – Richtig deinstallieren (Aussage G-Data Support)

Quelle: G-Data Support

Sollten Hinweise auf eine Beschädigung der Clientsoftware vorliegen (starke Performanceprobleme, Fehlermeldungen der Clientsoftware) ist es manchmal ratsam, den Client neu zu installieren.

  1. Für eine saubere Clientdeinstallation, wechseln Sie bitte auf dem Client in der Eingabeaufforderung in das Verzeichnis „C:\Programme\G DATA\AVKClient“ und führen Sie dann folgenden Befehl aus:
    „UnClient /AVKUninst“
    (Groß-Klein-Schreibung unbedingt beachten).
    Nachdem Auslösen der Entertaste springt der Cursor sofort in die nächste Kommandozeile. Sie bekommen kein weiteres Dialogfenster.
    Bitte warten Sie einen Augenblick (ca. 5 Min) und starten Sie dann den Rechner neu.

  2. Nach Neustart:
    Löschen Sie dann bitte noch folgende Ordner:
    C:\Programme\G DATA\AVKClient
    und
    C:\Programme\gemeinsame Dateien\G DATA\AVKScanner
    (diesen bitte nicht löschen, sollten Sie eine AVK-Mailgatewayinstallation haben, welche die Virendatenbank des Clients benötigt).
    Sollte kein anderes G Data-Produkt installiert sein und sich kein Managementserver auf dem Rechner befinden, können Sie auch den kompletten Ordner „G DATA“ löschen.

  3. Als Abschluss den AVKCleaner benutzen, den bekommen Sie hier: http://www.gdata.de/support/downloads/tools.html
    Dient um die Reste des G-Data zu entfernen, aber bitte nur dann, sollte sich keine AVKMailsecurity (AVK Mailgateway) auf dem Rechner befinden (bzw. deaktivieren Sie bitte den Dienst und starten Sie ihn erst nach sauberer Neuinstallation des Clients wieder an).

Habe diese Information vom G-Data-Support, bei funktioniert das wunderbar, übernehme aber trotzdem keine Haftung für irgendwelche Fehler.

2 Gedanken zu „G-Data – Richtig deinstallieren (Aussage G-Data Support)“

  1. Bei mir (G Data Business Version 11) musste ich nach dem unclient noch in der Registry manuell, d.h. natürlich per Skript, die Zweige HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\G DATA“ und „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\G DATA“ löschen, damit eine nachfolgende Neuinstallation wieder funktioniert hat.
    Der neue Client (Version 13) beendete sich nach dem Starten sonst immer kommentarlos selbst ohne sich zu installieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.